Ihre aktuelle Seite: > Interessantes > Support Fanclub
 

Das ist die Blaue Wand zur Unterstützung der jungen Mannschaft der SG DD.

 

„Physisch, moralisch, lautstark – „Blaue Wand SG DD“

 

Entsprungen aus einer Wortwörtlichen „Schnapsidee“ im Oktober 2017, die Jungs der SG DD physisch, moralisch und lautstark zu unterstützen.

 

Wir sind ein bunter Haufen fußballverrückter zwischen Mitte 20 bis knapp 50 jährigen. Alles „Couch–Teamchefs“, die sich selber nicht immer ernst nehmen. Wie früher in unseren „Stammvereinen“, fiebern wir heute hier mit „unserem neuen Team“, in siegreichen als auch schwierigen Zeiten mit, nur eben jenseits der Seitenlinie.

 

Also alles so wie früher, als wir in der F-, E-Jugend unsere 1. und 2. Mannschaft angefeuert haben. Keine Zurückhaltung, Angst sich zu blamieren, fair behandelt „wir sind wir“, so wie wir einfach sind - Fußballverrückt. In Zeiten in dem der „große“ Fußball nicht mehr für alle „Fans“ gemacht scheint, gehen wir den Weg zurück zu den, unseren „Fußball“ Wurzeln, der bei einigen von uns vor 40 Jahren begann. Für die einen ist es Motivation sich nach einer langen Fußballkarriere samstags wieder von der Couch zu erheben, für die anderen das typische Samstag Mittagessen. Aber für uns alle zusammen einfach nur „Das Spiel der Spiele“. Was gibt es besseres als an einem Samstagnachmittag eine „Stadionwurst, mit einem kühlen Fassbier, Freunden und gutem Fußball zu genießen?

 

Natürlich ist es nicht immer einfach Termine unter einen Hut zu bringen, um in großer Zahl an Heim-, und Auswärtsspielen präsent zu sein. Die meisten haben Familie, die am Wochenende ebenfalls ihren Sport betreiben. Gleichwohl versuchen wir immer das maximal Mögliche. Die Mannschafft zollt jedoch auch bei Unterstützung durch nur ein einziges Mitglied der Blauen Wand am Spielfeldrand vollsten Respekt.

 

Die erste Zeit war es für die Jungs sichtlich ungewohnt, dass dort an der Seitenlinie einige in „Blau“ stehen und sie lautstark anfeuern. Mittlerweile gehören wir indirekt zum Team, dass uns nicht mehr missen möchte. Auch bringen sie in und die Vorstandschaft ihre Begeisterung für unser Engagement in Zwiegesprächen immer wieder zum Ausdruck.

 

In diesem Zuge müssen wir uns auch bei der kompletten Vereinsführung für die Unterstützung bedanken.Wir gehen steht’s herzliche und mit offenen Visier aufeinander zu. Hier herrscht für alle, auch gegenüber Gästen und Spielern der Gästemannschaft, eine Atmosphäre voller Respekt, Freundschaft und Leidenschaft für das, was uns allen zusammen nicht nur am Samstagmittag sehr wichtig ist:

 

„Der Liebe am friedlichen Spiel der Spiele“.

 

 zum Seitenanfang  Diese Seite drucken  Diese Seite per email versenden
Realisiert mit CMS add.min