Ihre aktuelle Seite: > Interessantes > Unsere Schiedsrichter > Rochus Herrmann
 

Rochus Herrmann

Schiedsrichter als Ausgleich zum Alltag

Rochus Herrmann, gelernter Bankkaufmann, ist neben seinem Berufsleben Hobby-Schiedsrichter und weist in dieser Tätigkeit schon eine Menge Erfahrung hervor. Nachdem er seine Fußball-Schuhe und damit seine Aktiven-Karriere im Jahre 1987 an den Nagel gehängt hatte, fing er nur kurze Zeit später als Unparteiischer auf dem Spielfeld an. Nachdem Rochus Herrmann 1996 als Schiedsrichter beim SV Dingelsdorf einstieg, übernahm er anschließend direkt bei der Gründung der SG Dettingen-Dingelsdorf auch dort einen Schiedsrichter-Posten. Neben seinen vereinsinternen Aufgaben, bei denen er im Laufe der vergangenen 22 Jahre auf über 700(!) beachtliche Spielleitungen kommt, war Rochus Herrmann zudem noch 20 Jahre in der Vorstandschaft der Schiedsrichter-Gruppe Konstanz aktiv. In seine Spielleitungen, die aktuell bei den Herrenmannschaften bis zur Kreisliga A hochgehen und in der Jugend und bei den Damen sogar bis hin zur Verbandsliga reichen, geht Rochus Herrmann immer mit einem positiven Gefühl. Vor allem freut er sich auf die Spiele, die durchweg fair verlaufen und von allen Beteiligten bis hin zu den Fans sportlich geführt werden. Logischerweise ist für ihn eine Anerkennung und ein positives Feedback nach Spielschluss ein kleines Highlight des Tages. Dass das aber nicht immer der Fall ist, weiß der erfahrene Schiedsrichter natürlich auch. Besonders Provokationen von Spielern, als auch grobe Unsportlichkeiten missfallen dem Familienvater. Trotz diesen kleinen Negativseiten geht er immer gerne auf den Sportplatz und sieht sein Hobby als gelungenen Ausgleich zum täglichen Berufsleben.

 

Philipp Kaschura

 zum Seitenanfang  Diese Seite drucken  Diese Seite per email versenden
Realisiert mit CMS add.min