Ihre aktuelle Seite:
 

Archivierte Topnews

Knappe Niederlage in Übersee
SpVgg F.A.L. – SG I 1:0
Der erste Torschuss gehörte der SG, doch stellte Huber Hummel vor keine allzu großen Probleme (9.).
Die Mannschaft von Alex May versuchte den Gegner durch frühes anlaufen unter Druck zu setzen. In der 18. Minute zeigten die Hausherren, was sie in dieser Rückrunde stark machte - ihre Offensivabteilung. Burgenmeister wurde, nachdem die SG den Ball nicht geklärt bekam, freigespielt und ließ Petersohn mit einem wuchtigen Schuss aus relativ kurzer Distanz keine Abwehrmöglichkeit. In der 28. Minute konnte Petersohn mit einer Fußabwehr einen höheren Rückstand verhindern. Als er nach einem Freistoß aus dem Halbfeld an den Ball kam, hätte J. Berg ausgleichen können, doch sein Schuss ging knapp neben das Tor. Mit dem Pausenpfiff traf Raff mit seinem Kopfball in Folge einer Ecke nur die Latte.
 
In Halbzeit zwei bewahrte erneut Petersohn seine Mannschaft vor einem höheren Rückstand, als er in Minute 56. mit einem tollen Reflex gegen Ruddies Sieger blieb. Danach übernahm die SG die Initiative, F.A.L. beschränkte sich mehr auf Konter. Zwei Freistöße nach solchen Kontern für die Hausherren aus guter Position brachten keinen Erfolg, einmal war Petersohn zur Stelle, einmal rettete die Latte (63./67.). Nur Sekunden später die Möglichkeit für Huber, der freistehend den Ball verzog, nachdem er von Skusa mustergültig angespielt wurde. In der Schlussphase nochmals gute Tormöglichkeiten zum Ausgleich. Erst klärte Arnold auf der Linie, dann strich ein Freistoß von Haug knapp am Tor vorbei.

Mit dieser Niederlage endete eine beachtliche Serie von acht Spielen ohne Niederlage. Dennoch konnte der Trainer mit der Leistung, vor allem in der zweiten Hälfte zufrieden sein. In den letzten beiden Spielen geht es nun noch zu Hause gegen den VfR Stockach sowie am letzten Spieltag gegen den SV Geisingen.    

Es spielten: Petersohn, Scheideck, Birsner, Haug, Skusa, Degen (46. Oberle), Berg J., Berg D., Ott (75. Beisel), Huber, Raff (61. Stadelhofer)
 
Sascha Bossart

Zurück
 zum Seitenanfang  Diese Seite drucken  Diese Seite per email versenden
Realisiert mit CMS add.min