Ihre aktuelle Seite:
 

Archivierte Topnews

Sieg gegen Tabellenführer
SG I - FC Überlingen 2:0
Die Hausherren zeigten sich von Beginn an in den Zweikämpfen sehr präsent und setzten den Tabellenführer durch frühes Pressing unter Druck.
Der Ball lief stellenweise sehr flüssig durch die eigenen Reihen, lediglich bei den finalen Aktionen fehlte es an der nötigen Konsequenz um wirklich gefährlich zu werden. In der 16. Minute erlief Stadelhofer einen Querpass der Überlinger Defensive, letztlich konnte er sich aber nicht durchsetzen, der folgende Abschluss von Büttner ging vorbei. In der 21. Minute wurde der Schuss von Daniel Berg nach einer Ecke vor der Linie geklärt. Nach einer guten Flanke von Ott brachte Berg hinter seinen Kopfball nicht mehr genug Druck und Genauigkeit (28.). Eine insgesamt starke erste Halbzeit der der SG, die sich jedoch für ihren Aufwand nicht belohnte.
 
Kurz nach Wiederanpfiff vergab Birsner nach einer Ecke aus kurzer Distanz (48.). Die verdiente Führung fiel dann in der 51. Minute durch Ott, der mit einem strammen Schuss ins lange Eck erfolgreich war. Vier Minuten darauf wurde Büttner angespielt, sein Schuss klärte Torhüter Reimann außerhalb des Strafraums mit der Hand und sah dafür die rote Karte. Den folgenden Freistoß an der Strafraumgrenze wurde von der SG nicht genutzt. Nach dem Platzverweis wurden die „Nullneuner" auf einmal stärker. In der 69. Minute Glück für die SG, als zuerst in höchster Not gegen Kuczkowski geklärt wurde und nach der folgenden Ecke Gerlach den Ball aus 25 Metern volley nahm und den Ball auf die Latte setzte. Die SG verlor nun zu schnell die Bälle. Mit einem satten Schuss streifte Kuczkowski nur den Querbalken (79.). Überlingen drängte nun vehement auf den Ausgleich, hatte aber im Abschluss an diesem Tag kein Glück. In der Nachspielzeit traf Oberle in Folge einer Ecke zum 2:0-Endstand (90. + 5)
 
Es spileten: Petersohn, Skusa, Birsner, Leifert, Scheideck, Berg D. (87. Oberle), Berg J., Büttner T. (80. Degen), Ott (92. Boller-Berger), Stadelhofer, Büttner S.
 
Sascha Bossart

Zurück
 zum Seitenanfang  Diese Seite drucken  Diese Seite per email versenden
Realisiert mit CMS add.min