Ihre aktuelle Seite:
 
SG verschenkt zwei Punkte
SG I  – FC Schonach 2:2
Bereits in Minute vier zwang Büttner Torhüter Tiel zum eingreifen, als dieser zur Ecke klären konnte.

Sowohl diese als auch die folgenden drei in den nächsten Minuten brachten keinen Erfolg. In Minute 18. setzte Huber Tiel unter Druck, eroberte den Ball im Strafraum, doch trotz Überzahl kein Torerfolg für die Hausherren. In der 22. Minute kam Asongwe 20 Meter vor dem Tor an den Ball und traf nur Aluminium. Kurz darauf die beste Möglichkeit der Hausherren. Büttner tauchte alleine vor Tiel auf, doch dieser konnte mit dem Fuß klären (25.). In der 30. Minute zog Haug einen Freistoß aus guter Position aufs kurze Eck, wieder war Tiel zur Stelle. Nach einem Angriff über links, ließ Tiel einen Ball nach vorne abtropfen, Büttner versuchte diesen zu erreichen und wurde zu Fall gebracht. Er trat selbst an, setzte den Strafstoß jedoch an die Latte. Kurz vor der Pause nochmals eine Chance für die SG. Schmid schlug einen langen Ball auf Huber, der ebenfalls in Tiel seinen Meister fand.
 
Auch in Hälfte zwei hatte die SG zu Beginn die zahlreicheren Aktionen in der Offensive. In Minute 60. hatten die Gäste einen Freistoß aus dem Halbfeld, den Asongwe erreichte, der Ball landete auf dem Tor. Eine gute Freistoßflanke von Berg verpasst Haug am langen Pfosten denkbar knapp (63.). Das überfällige 1:0 fiel kurz darauf. Skusa über links, seine Hereingabe drückte Raff im Zentrum über die Linie. In der 80. Minute glänzte der Torschütze als Vorbereiter, als Büttner seine Flanke zum 2:0 versorgte. Nun wähnte sich die SG auf der Siegerstr. Ein Fehler im Spielaufbau in der 87. Minute führte zum 2:1 durch Asongwe, der eiskalt vollstreckte. In der letzten Minute der Nachspielzeit erkannte Schiedsrichter Schwind nach Foul an dem aufgerückten Torhüter auf Strafstoß für die Gäste. Mounivong verwandelte sicher und rettete seiner Mannschaft damit einen glücklichen Punkt.
 
Es spielten: 
Schmid, Skusa, Beisel, Haug, Scheideck, Berg D., Berg J. (85. Büttner T.), Stadelhofer, Huber (80. Muffler), Degen (52. Raff), Büttner S. (85. Oberle)
 
Sascha Bossart

Zurück
 zum Seitenanfang  Diese Seite drucken  Diese Seite per email versenden
Realisiert mit CMS add.min