Verdienter Sieg im Abstiegskampf
SV Worblingen- SG ll 0:2
Von Beginn an spielte unsere 2. Mannschaft zielstrebig und diszipliniert nach vorne und ließ die wieder zahlreich mitgereisten Anhänger hoffen, dass sie die Punkte unbedingt mitnehmen wolle.
In der 20. Minute, nach einem von Ott getretenen Freistoß hoch in den Strafraum, war Beisel mit dem Kopf zur Stelle und wuchtete den Ball unhaltbar zur 1:0-Führung in die Maschen. Unsere Mannschaft war steht’s hellwach und ließ sich auch durch die vielen Nicklichkeiten und der vielen gelben Karten die der Unparteiische für die Gastgeber zeigte, nicht beirren.
 
Mit dem 1:0 im Rücken machte unsere Mannschaft auch in der 2. Hälfte mächtig Druck. Durch eine Gelb-Rote Karte in der 59. Minute dezimierten sich die Gastgeber. In der 75. Minute zeigte der gut leitende Schiedsrichter Kückler auf den Punkt, nachdem Beisel nach einem Pass von Raff im Strafraum von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Strafstoß getreten von Ott konnte Pereira im Tor der Gastgeber parieren. In der 90. Minute war es Wißmann, der den Ball aus kurzer Distanz über die Linie zum 0:2 brachte. Auch die Gastgeber erzielten kurz vor Schluss noch einen Treffer, der allerdings wegen Abseitsstellung nicht gegeben wurde.
 
Alles in allem ein verdienter Sieg und drei wichtige Punkte zum Klassenerhalt. Ein großes Lob an die Truppe und Trainer.
 
Es spielten: Messmer, Kabus, Gensle, Deiringer, Beisel, Kopp, Lickert (Jorge) Wißmann, Richter (Oberholzner), Ott (Romer), Raff
 
Joachim Görig

Zurück