Ihre aktuelle Seite:
 
Drei Büttner-Tore reichen nicht
FC Hilzingen - SG I 4:3
Trainer May schenkte derselben Elf das Vertrauen, die in der Vorwoche den Tabellenführer FC Überlingen mit 2:0 geschlagen hatte.
Dennoch war abzusehen, dass in Hilzingen ein anderes Spiel zu erwarten war. Die Hausherren standen eher tief und kompakt, um auf Fehler von Seiten der SG zu lauern und schnell umzuschalten. Bereits in der 5. Minute ging der FCH in Führung. Holzreiter wurde nicht konsequent genug gestört und vollendete mit einem Flachschuss zum 1:0. Erst nach zehn weiteren Minuten kam die SG zu ihrer ersten nennenswerten Möglichkeit durch einen Freistoß aus 18 Metern, die aber nicht genutzt werden konnte. In der 21. Minute schaltete Berg schnell um, spielte auf Büttner, doch dieser verfehlte jedoch knapp. Drei Zeigerumdrehungen später behauptete zuerst Stadelhofer gekonnt den Ball, bevor Büttner aus 16 Metern zum verdienten Ausgleich traf. Die SG hatte zwar spielerische Vorteile, konnte diese aber gegen engagierte Hilzinger nicht nutzen.

Auch in der zweiten Hälfte dauerte es nicht lange bis zum ersten Treffer. Nach einem vorangegangenen Pfostenschuss war Drochula der Torschütze. Keine Minute später wurde Büttner freigespielt und glich erneut aus. In Minute 57. Bereits der nächste Treffer. Drochula war erneut erfolgreich und brachte seine Farben zum dritten Mal in Front. Diesmal dauerte es zwar etwas länger, doch abermals kam die SG zurück und Büttner erzielte seinen dritten Treffer an diesem Tag. In der Folge gab es auf beiden Seiten weitere hochkarätige Chancen. In der 71. Minute wurde ein Kopfball der SG vor der Linie geklärt, und kurz darauf traf Hilzingen nur die Latte. In der 85. Minute traf auch Zulji mit einem Freistoß aus 20 Metern erneut nur die Latte, von da landete der Ball aber hinter der Linie und markierte damit den 4:3 Endstand.

Es spielten: Petersohn, Scheideck, Birsner, Leifert, Skusa, Ott (70. Huber), Berg J. (87. Oberle), Büttner T. (57. Krieg), Berg D., Stadelhofer, Büttner S.  
 
Sascha Bossart

Zurück
 zum Seitenanfang  Diese Seite drucken  Diese Seite per email versenden
Realisiert mit CMS add.min